Nordafrika, Vorder-, Zentralasien und Sibirien

Die Abteilung Nordafrika, Vorder-, Zentralasien und Sibirien des Weltmuseums Wien zählt mit ihren knapp 25.000 Inventarnummern zu den international bedeutenden Sammlungen zur Alltags- und Sachkultur des betreffenden Großraumes. Die Zielsetzungen, die in den vergangenen Jahrzehnten die Sammelstrategie in dieser Abteilung bestimmten, spiegeln sich in den einzelnen Sammlungsbereichen wider.

Zum einen galt es in der zweiten Hälfte des 20. Jhs. systematisch und punktuell orientalisches Handwerk und Kunstgewerbe im Wandel der Zeit zu dokumentieren, zum anderen die symbolischen Formen, in denen die Volksfrömmigkeit der vier großen monotheistischen Religionen im Nahen und Mittleren Osten (Zarathustrismus, Judentum, Christentum, Islam) ihren Ausdruck findet, zu erfassen. Dieser Ansatz brachte es mit sich, dass wenige Objekte, falls überhaupt, als „Kunstwerke“ dokumentiert oder gesammelt wurden, sondern vielmehr eingebettet in ihrem historischen, sozioökonomischen und kulturellen Kontext studiert und erworben wurden. Die mittlerweile großteils historischen Sammlungen umfassen die Alltagskultur im Maghreb, Ägypten, Anatolien, Iran und Afghanistan im 19. und 20. Jh. sowie die materiellen Kultur der so genannten „kleinen Völker“ in Russisch-Fernost um 1900.


Objektauswahl

Souvenirs aus Südjemen: Indischer Rundschild, lokal gefertigte Deckelkörbe und chinesische Riechfläschchen
Slg.: Karl Alexander Anselm von Hügel
Moscheeampeln
Slg.: Museum Miramar
Frauen-Festtagsmantel
Slg.: Adolph Traugott Dattan
Öllampen, mesbah
Slg.: Emil Benedikt
Schatulle mit Spiegel und Toilettrequisiten für einen Mann
Slg.: unbekannt
Wandbehang, pardeh-qalamkâr
Slg.: Fritz Willfort
Töpfereiarbeiten aus Oberägypten: Vasen, Krüge, Flaschen, Deckeldose, Vogelfigur mit Krokodil am Rücken, zoomorphe Hornhautentferner
Slg.: Josef Szombathy
Koptische und griechisch-orthodoxe Religiosa
Slg.: Peter Wolfgang Schienerl
Jüdischer Eheurkunde, ketubba
Slg.: Alfred Janata
Vorratstöpfe und zweiteilger Kochtopf
Slg.: Renate Menzel

Information

Weltmuseum Wien
Neue Burg
Heldenplatz, 1010 Wien
Tel. +43 1 534 30 – 5052 oder 5053
info@weltmuseumwien.at


Wissenschaftliche MitarbeiterInnen