Kooperationen

  • Virtual Collection of Masterpieces (VCM)

    32 asiatische und 36 europäische Museen haben mit 1300 Meisterwerken zur Virtual Colletion of Masterpieces (VCM) beigetragen.

  • Das Museum Siwalima

    Das ethnologische Museum Siwalima in Ambon ist bisher das einzige ethnologische Museum auf den Molukken. Da seine wertvollen Bestände aus der Region die Vielfalt der hier vertretenen Kulturen widerspiegeln, könnte das Museum Siwalima insbesondere als identitäts- und friedensstiftende Institution und als Ort der Begegnung der verschiedenen Gruppen dienen. Dazu könnte die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit europäischen Kollegen einen entscheidenden Beitrag leisten.

  • Die National Commission for Museums and Monuments Nigeria (NCMM)

    Die National Commission for Museums and Monuments Nigeria (NCMM), ist langjähriger Kooperationspartner des Museums für Völkerkunde Wien. Begonnen hat diese Zusammenarbeit 2002 im Zuge der Vorbereitungen zur großen Benin-Ausstellung "Benin – Könige und Rituale. Höfische Kunst aus Nigeria", die 2007 in Wien gezeigt wurde.

  • Weltmuseum Wien Friends

    Der Verein der Weltmuseum Wien Friends (ehem. Verein Freunde der Völkerkunde) besteht seit über 70 Jahren und fördert das Weltmuseum Wien durch Finanzierung von wissenschaftlichen Vorträgen, Führungen und Veranstaltungen, von Sammlungsankäufen, Objektrestaurierungen, wissenschaftlichen Forschungen, sowie durch Herausgabe der wissenschaftlichen Zeitschrift „Archiv Weltmuseum Wien“.

    Durch Ihre Mitgliedschaft fördern Sie den interkulturellen Dialog und helfen mit, das Wissen über außereuropäische Kulturen zu vertiefen.
    Auch genießen Sie als Mitglied viele Vorteile. Informieren Sie Sich!