Staub & Seide

Steppen- und Seidenstraßen

16. Dezember 2021 bis 3. Mai 2022
Die Ausstellung Staub & Seide lädt zu einer vielschichtigen Spurensuche durch Geschichte und Gegenwart ein und fragt nach den Verbindungen der historischen Routen mit der »Neuen Seidenstraße«.

 

Über die Ausstellung

Über die Ausstellung

Stoffe und Ikat-Webereien aus Seide, Tee und »wilde Äpfel« gelangten auf den mythenumwobenen historischen Handelsrouten nach Europa. Heute sind die Transport- und Handelsverbindungen unter anderen Vorzeichen von Interesse. Großangelegte Infrastrukturprojekte prägen die Regionen der Steppen- und Seidenstraßen und fördern nicht nur Staub, sondern auch Rohstoffe an die Oberfläche. Doch selten standen die Orte, Menschen und Wege zwischen dem östlichen und dem westlichen Ende des eurasischen Kontinents im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die Ausstellung Staub & Seide lenkt unseren Blick auf diese Zwischenräume.

In der Ausstellung werden über 200 historische Objekte, Kunstwerke und Fotografien mit zeitgenössischen künstlerischen Positionen und vielstimmigen Kommentaren betrachtet. Unter den Exponaten befinden sich sowohl herausragende Sammlungsstücke aus dem  Weltmuseums Wien als auch herausragende internationale Leihgaben.

Künstler*innen wurden eingeladen, Werke zu schaffen, die sich mit Themen wie Infrastrukturen, Geschwindigkeit, Distanz und Verbundenheit, Globalisierung, Kolonialismus, Nomadismus und Ressourcenabbau auseinandersetzen. In der Verbindung aktueller Perspektiven mit historischem Material werden überraschende und kaum beachtete Geschichten erzählt.

In Kooperation mit dem Forschungsprojekt „Dispersed and Connected“ (FWF/PEEK AR 394­-G24)

Wissenschaftlich-­künstlerische Projektleitung & Kuration

Maria­-Katharina Lang (Institut für Sozialanthropologie/ÖAW)
Ausstellungskonzept & Gestaltung
Maria­-Katharina Lang & Christian Sturminger

 

Täglich außer Mittwoch
10 bis 18 Uhr

Dienstag
10 bis 21 Uhr

Weltmuseum Wien

Heldenplatz
1010 Wien

Kinderprogramm

Die Ausstellung mit Kindern entdecken

In der Ausstellung Staub & Seide. Steppen - & Seidenstrassen wartet eine Kinder-Rätselrallye auf die jungen Besucher*innen. Schon vor 1000 Jahren gab es viele Wege zwischen Asien und Europa. Kamele, Pferde und Menschen transportierten viele Dinge. Finde heraus, warum man heute von der Seidenstrasse spricht, was es mit den Himmelspferden auf sich hat und was „Gebundene Wolken“ sind.   

Ein unterhaltsamer Rundgang durch die Ausstellung für die ganze Familie, insbesondere für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Das Begleitheft ist für 2 Euro an der Kassa erhältlich!

Rahmenprogramm

Unsere Veranstaltungen ab

Kinder & FamilienWeltmuseum Wien FriendsSchule & Kindergarten

In Kooperation mit

    Häufige Suchbegriffe