Staub & Seide

Steppen- und Seidenstraßen

16. Dezember 2021 bis 3. Mai 2022
Die Ausstellung Staub & Seide. Steppen- und Seidenstraßen lädt zu einer vielschichtigen Spurensuche durch Geschichte und Gegenwart ein und fragt nach den Verbindungen der historischen Routen mit der „Neuen Seidenstraße“.
Stoffe und Ikat-Webereien aus Seide, Tee und „Wilde Äpfel“ gelangten einst auf den mythenumwobenen historischen Handelsrouten, die schon Marco Polo bereiste, nach Europa. Doch eine Seidenstraße hat es nie gegeben. Weder damals noch heute handelt es sich um eine einzelne Straße oder nur um Seide als einziges Transportgut. Vielmehr war und ist es ein loses, sich veränderndes Geflecht aus Land- und Seerouten, das China mit Europa und anderen Weltgegenden verbindet.

 

Über die Ausstellung

Über die Ausstellung

Der Begriff „Seidenstraßen“ wurde 1877 erstmals vom deutschen Geografen Ferdinand von Richthofen verwendet. Auf den Wegen durch die Steppen und Wüsten zwischen Asien und Europa bewegten sich neben Seide Güter wie Tee, Gold, Jade, Porzellan und Pferde. Aber auch Waffen, Musikinstrumente, Goldene Pfirsiche, „Wildäpfel“ und Gewürze sowie Ideen, Religionen, Kunst, Träume, Wissen, Krankheiten, Konflikte und Staub.
Auch heute geht es um Kontakte, Bewegung und Transport, wenn auch mit anderer Geschwindigkeit und neuen Waren. Großangelegte Infrastrukturprojekte prägen die Regionen der Steppen- und Seidenstraßen und fördern nicht nur Staub, sondern auch Rohstoffe an dieOberfläche. In Europa wird vielfach die Bezeichnung „Neue Seidenstraße“ für das von China geplante weltumspannende Infrastrukturnetz der „Belt & Road Initiative“ verwendet.
In der Ausstellung werden diese Bewegungen und die Beziehungen zwischen Asien und Europa nachvollzogen und neue Verbindungen zwischen Themen und Orten hergestellt. Die Exponate spiegeln dabei auch die Interessen der Reisenden, die sie nach Europa gebracht haben. Zu sehen sind über 200 historische Objekte, Kunstwerke und Fotografien, die in Gegenüberstellung mit aktuellen künstlerischen Perspektiven und rezenten Forschungsdokumentationen betrachtet werden. Zu den Exponaten zählen herausragende Sammlungsstücke des Weltmuseums Wien sowie zahlreiche Leihgaben aus nationalen und internationalen Museen und Sammlungen und Werke zeitgenössischer Künstler*innen.

 

In Kooperation mit dem Forschungsprojekt „Dispersed and Connected“ (FWF/PEEK AR 394­-G24)

Wissenschaftlich-­künstlerische Projektleitung & Kuration

Maria­-Katharina Lang (Institut für Sozialanthropologie/ÖAW)
Ausstellungskonzept & Gestaltung
Maria­-Katharina Lang & Christian Sturminger

 

Online-Eröffnung

Täglich außer Mittwoch
10 bis 18 Uhr

Dienstag
10 bis 21 Uhr

Weltmuseum Wien

Heldenplatz
1010 Wien

Ihr Online-Ticket digital auf dem Smartphone oder zum Ausdrucken
(Der Besuch der Ausstellung ist bereits inkludiert)

Wissenswertes zu Ihrem Besuch

Ticket kaufen

Ausstellungskatalog
Staub & Seide
€ 24,95

Kinderprogramm

Die Ausstellung mit Kindern entdecken

In der Ausstellung Staub & Seide. Steppen - & Seidenstrassen wartet eine Kinder-Rätselrallye auf die jungen Besucher*innen. Schon vor 1000 Jahren gab es viele Wege zwischen Asien und Europa. Kamele, Pferde und Menschen transportierten zahlreiche Dinge. Finde heraus, warum man heute von der Seidenstrasse spricht, was es mit den Himmelspferden auf sich hat und was „Gebundene Wolken“ sind.   

Ein unterhaltsamer Rundgang durch die Ausstellung für die ganze Familie, insbesondere für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Das Begleitheft ist für 2 Euro an der Kassa erhältlich!

Private Führungen

Private Führungen

Buchen Sie eine maßgeschneiderte Führung durch diese Ausstellung.

Wir bieten Live-Führungen via Zoom in der Schausammlung und der Sonderausstellung. Unsere Kulturvermittler*innen führen Sie innerhalb der Museumsöffnungszeiten virtuell durch die Ausstellungssäle und stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Für Termine außerhalb der Museumsöffnungszeiten bieten wir gesonderte Angebote an.

Mehr Infos

Rahmenprogramm

Unsere Veranstaltungen ab

Kinder & FamilienWeltmuseum Wien FriendsSchule & Kindergarten

In Kooperation mit

    Häufige Suchbegriffe