So, 19.9.

abgesagt

Deforming Body Ideologies

Workshop mit Jaskaran Anand

Workshop
180 Min.
Teilnahme: € 25 (inkl. Museumseintritt)

Wie können Kunstformen uns helfen, komplexe Verhaltensmuster und Denkweisen zu verstehen? Was für eine Rolle spielen die Informationen in unserem Körper? Eine Befreiung des Körper -  frei von Stereotypen und vorgefertigten Vorstellungsformen. Die Teilnehmer*innen werden ermutigt, tief in die Emotionalität ihres Körpers einzutauchen, erlernte soziale Muster wieder zu verbinden und neu zu formulieren.
Ziel ist es, verschiedene (neue) Denkweisen zu entwickeln und eingeladen zu werden, die Befreiung vorgefertigter Körper durch Tanz, Theater und meditative Praktiken zu entdecken und durch nonverbale partizipatorische Methoden nachzudenken.

Der Workshop findet im Rahmen von Re:present. Unlearning Racism statt, einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt des Calle Libre Street-Art-Festivals in Kooperation mit dem Weltmuseum Wien.

Anmeldung: kulturvermittlung@weltmuseumwien.at oder +43 1 534 30 - 5150 (Mo bis Fr 9-13 Uhr)

Treffpunkt: WMW Forum

Aktuelle Sicherheitsvorkehrungen: Während des gesamten Besuchs ist das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen).

Informationen zum Künstler: www.jaskarananand.com

 

© Jaskaran Anand
Workshop
180 Min.
Teilnahme: € 25 (inkl. Museumseintritt)
Termin speichern

    Häufige Suchbegriffe