Welttag der Fremdenführer

am 18. Februar

Zum 29. Mal findet heuer der Welttag der Fremdenführer am Sonntag, 18. Februar 2018, mit kostenlosen Führungen für alle Interessierten im neuen Weltmuseum Wien statt. Einheimische sowie Gäste dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Thementouren sowie Vorträgen unter dem Motto „Die Welt in Wien – Wien in der Welt“ freuen. Bereits am Freitag, 16. Februar, bieten die Austria Tourist Guides kostenlose Spezialführungen für blinde und sehschwache BesucherInnen.

Sonderführungen für blinde und sehschwache BesucherInnen am 16. Februar

Das Weltmuseum Wien und der Verein der geprüften Wiener Fremdenführer laden blinde und sehschwache BesucherInnen am Freitag, 16. Februar 2018, von 13 bis 17 Uhr zu einem kostenlosen Streifzug durch die umfangreiche Schausammlung. Dank der unerschöpflichen Vielfalt an Objekten außereuropäischer Kulturen wartet ein abwechslungsreicher Nachmittag auf Jung und Alt. Auch angemeldete Begleitpersonen sind herzlich willkommen, mehr über die Welt und Österreichs internationale Beziehungen zu erfahren. Bereits um 12.30 Uhr gibt es eine spezielle Kinderführung.

16. Februar 2018 von 13 bis 17 Uhr
Säulenhalle
Anmeldung unbedingt erforderlich bei der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs: Ivana Djordjevic, Tel. 01/330 35 45-0, Email: empfang@hilfsgemeinschaft.at

Kontakt beim Verein der geprüften Wiener Fremdenführer:
Patricia Grabmayr: Tel: 0664/321 98 28, Email: p.grabmayr@gmail.com

29. Fremdenführer-Welttag mit kostenlosen Führungen am 18. Februar

Am Sonntag, 18. Februar, warten auf die BesucherInnen von 10 bis 16 Uhr spannende kostenlose Führungen. Bei vier verschiedenen Themenführungen durch das Haus sowie kurzen Spaziergängen rund um die Hofburg geben die Wiener Fremdenführer eine Kostprobe ihres Könnens. Den ganzen Tag über stehen im WMW Forum interessante und zum Thema passende Vorträge auf dem Programm. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können von 11 bis 15 Uhr zu jeder vollen Stunde an einer Spezialführung mit dem Titel „Federn – Federn – Federn und die Schildkröte Kura Kura“ teilnehmen. Zahlreiche Führungen werden auch in Fremdsprachen angeboten.

Detaillierte Infos mit Programm unter www.guides-in-vienna.at.

    Häufige Suchbegriffe