Barrierefreiheitserklärung

Erklärung zur Barrierefreiheit

Der KHM-Museumsverband ist bemüht, seine im Einklang mit dem Web-Zugänglichkeits-Gesetz (WZG) idgF zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober 2016 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ABl. L 327 vom 2.12.2016, S. 1) barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für khm.at, kaiserliche-schatzkammer.at, kaiserliche-wagenburg.at, schlossambras-innsbruck.at, weltmuseumwien.at, theatermuseum.at.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

b) Diese Websites sind wegen der folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen nur teilweise mit Konformitätsstufe AA der „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte Web – WCAG 2.1 entsprechend der geltenden harmonisierten europäischen Norm „Europäischer Standard EN 301 549 V2.1.2 (2018-08)“ vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

a) Unvereinbarkeit mit Web-Zugänglichkeits-Gesetz (WZG) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102

  • Für einige Bild- und Medieninhalte sind keine Alternativ- oder Beschreibungstexte hinterlegt. (Anforderung 1.1.1)
  • Für Audio- und Videoinhalte sind keine alternativen Inhalte, Transkripte oder Untertitel hinterlegt. (Anforderungen 1.2.1, 1.2.2, 1.2.3, 1.2.4, 1.2.5)
  • Einige Inhalts- und Bedienelemente setzen die Verwendung einzelner Sinne oder bestimmter Fähigkeiten voraus und bieten keine Alternativen an. (Anforderung 1.3.3)
  • Einige Inhalts- und Bedienelemente haben geringen farblichen Kontrast und sind daher für sehgeschwächte und -beeinträchtigte Personen schwer oder gar nicht zu erkennen. (Anforderung 1.4.1, 1.4.3, 1.4.11)
  • Geringe Abstände im Text, wie zwischen Buchstaben und Wörtern, reduzieren und erschweren die Lesbarkeit. (Anforderung 1.4.12)
  • Bei Mouseover eingeblendete Untermenüs sind nur durch Entfernen des Mauszeigers auszublenden und bieten keine alternative Möglichkeit zum Schließen. (Anforderung 1.4.13)
  • Die Untermenüs in der Hauptnavigation und auf Unterseiten, Audioguide-Samples, Aufklapp-Elemente (gekennzeichnet mit Pfeil nach unten auf der rechten Seite), Checkboxen und Drop-Down-Elemente in Formularen sind nicht über Tastatur zugänglich. (Anforderung 2.1.1)
  • Das Teilen-Plugin am Ende der Inhalte auf den Seiten khm.at, kaiserliche-schatzkammer.at, kaiserliche-wagenburg.at, schlossamras-innsbruck.at und theatermuseum.at behindert die Navigation über Tastatur. (Anforderung 2.1.2)
  • Es steht kein Mechanismus zum Umgehen von sich wiederholenden Inhaltsblöcken zur Verfügung. (Anforderung 2.4.1)
  • Die Ordnung der Navigation mit Tastatur ist vereinzelt nicht logisch strukturiert und bedienungsfreundlich. (Anforderung 2.4.3)
  • Es kann vereinzelt vorkommen, dass Überschriften, Labels und Linktexte den Zweck und Inhalt der Seite oder Bedienelemente nicht ausreichend beschreiben. (Anforderung 2.4.4, 2.4.6)
  • Der Fokus auf Navigationselementen zur Bedienung mit der Tastatur ist in wenigen Fällen nicht erkennbar. (Anforderung 2.4.7)

Die bestmögliche Erfüllung der Anforderungen auf den Websites khm.at, kaiserliche-schatzkammer.at, kaiserliche-wagenburg.at, schlossambras-innsbruck.at wird mit einer Neugestaltung der Seiten bis Ende 2021 einhergehen.

Die Korrektur der Mängel auf der Website weltmuseumwien.at und theatermuseum.at wird im Zuge künftiger Entwicklungszyklen berücksichtigt.

b) Unverhältnismäßige Belastung

Wir haben die Kosten der Bereitstellung von alternativen Inhalten zu zeitbasierten Medien (Anforderung 1.2.1, 1.2.2, 1.2.3, 1.2.4, 1.2.5) bewertet und sind der Ansicht, dass dies eine unverhältnismäßige Belastung im Sinne der Barrierefreiheitsbestimmungen darstellen würde, werden aber bei der künftigen Implementierung von Audio-, Video- und anderen Medieninhalten darauf achten, dass die Anforderungen stärker berücksichtigt werden.

c) Die Inhalte fallen nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften.

PDF-Dokumente, die auf unseren Websites bereitgestellt werden sind nicht barrierefrei. Sie sind nicht getaggt, sodass sie von Screenreadern nicht oder nur unzureichend mit Strukturinformationen erfasst werden können (Anforderung 4.1.2).

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 22.9.2020 anhand einer vom KHM-Museumsverband durchgeführten Selbstbewertung erstellt.

Feedback und Kontaktangaben

Es ist uns ein Anliegen unsere Angebote und Services zu verbessern und für alle Menschen zugänglich und verständlich zu machen. Unsere Websites werden laufend weiterentwickelt, dabei sind wir bemüht Bedienbarkeit und Zugänglichkeit bestmöglich zu gewährleisten. Wenn Ihnen Barrieren auffallen, die Ihnen die Nutzung unserer Websites erschweren oder verhindern, bitten wir Sie, uns diese per E Mail mitzuteilen.

Sämtliche Mitteilungen und Anregungen senden Sie bitte an info.web@khm.at mit dem Betreff "Hinweis zur Barrierefreiheit". Beschreiben Sie das Problem und führen Sie uns die URL(s) der betroffenen Websites oder des Dokuments an. Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe zur Verbesserung unserer Angebote!

Kontakt:

KHM-Museumsverband
Abteilung Visuelle Medien – Internet
E-Mail: info.web@khm.at

Durchsetzungsverfahren

Bei nicht zufriedenstellenden Antworten aus oben genannter Kontaktmöglichkeit können Sie sich mittels Beschwerde an die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) wenden. Die FFG nimmt über das Kontaktformular Beschwerden auf elektronischem Weg entgegen.

Kontaktformular der Beschwerdestelle

Diese Beschwerden werden von der FFG dahingehend geprüft, ob sie sich auf Verstöße gegen die Vorgaben des Web-Zugänglichkeits-Gesetzes, insbesondere Mängel bei der Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen, durch den Bund oder einer ihm zuordenbaren Einrichtung beziehen.

Sofern die Beschwerde berechtigt ist, hat die FFG dem Bund oder den betroffenen Rechtsträgern Handlungsempfehlungen auszusprechen und Maßnahmen vorzuschlagen, die der Beseitigung der vorliegenden Mängel dienen.

Weitere Informationen zum Beschwerdeverfahren

Speicherung personenbezogener Daten

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Besuch der Webseiten des KHM-Museumsverbands (zB www.khm.at, www.weltmuseumwien.at, www.theatermuseum.at ) werden automatisch von Ihrem Endgerät an unsere Website Informationen gesendet. Folgende Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name ihres Access-Providers

Diese Daten werden bis zur automatischen Löschung nach 3 Monaten aufbewahrt.

Die Verarbeitung dient folgenden Zwecken:
Aus diesen Daten lassen sich wichtige Anhaltspunkte zur Optimierung der Website gewinnen. Fehler und Abstürze lassen sich besser nachvollziehen und die Benutzerfreundlichkeit verbessern.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken.

Darüber hinaus setzen wir auf unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein, siehe sogleich.

Auf unserer Website besteht außerdem die Möglichkeit, unsere Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung erteilen Sie uns die Zustimmung zum Newsletterversand. Durch einen allfälligen Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung  nicht berührt. Die Abmeldung von den Newslettern bzw. der Widerruf Ihrer Zustimmung ist jederzeit in Ihrem persönlichen Login-Bereich möglich, durch Anklicken des Links am Ende des jeweiligen Newsletters oder per E-Mail an abmeldung@khm.at.

Sie können uns auch jederzeit mit Hilfe unseres Kontaktformulars erreichen.

Zu diesem Zweck werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Firma
  • Adresse
  • Telefon
  • Text der Anfrage

Ihre Daten sind zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung gem. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO erforderlich, da andernfalls ein Vertragsabschluss nicht möglich ist. Für den Fall, dass es zu einem Vertragsabschluss kommt, wird eine gesonderte Information gem. Art 13 DSGVO zur Datenverarbeitung zur Verfügung gestellt. Sollte es zu keinem Vertragsabschluss kommen, werden Ihre Daten zum Ende des auf das Ende der Verhandlungen folgenden Kalenderjahres gelöscht. Sollten sie uns Ihre Daten nicht auf diesem Weg zur Verfügung stellen wollen, können Sie uns auch jederzeit telefonisch oder per Post erreichen.

Kontaktdaten-Erhebung SARS-CoV-2

Datenschutzinformation zur Kontaktdaten-Erhebung im Zusammenhang mit SARS-CoV-2

Cookies und Web-Analyse

Cookies und Web-Analyse

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite aufrufen. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu gestalten, andererseits der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website.

Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Die berechtigten Interessen liegen in den genannten Zwecken.

Folgende nicht zustimmungspflichtige Cookies setzen wir:

  • _PHPSESSID – Speicherdauer bis zum Ende der Browsersitzung (Session Cookie)
  • _ fe_typouser– Speicherdauer bis zum Ende der Browsersitzung (Typo3 Cookie für z.b. Logins auf der Webseite)
  • spenden.currentTab – Speicherdauer bis zum Ende der Browsersitzung (Eingaben im Kontaktformular)
  • objectdb_filter_open – Speicherdauer bis zum Ende der Browsersitzung (Filtereinstellungen - Filterzustand)
  • Delivery-address-open - Speicherdauer bis zum Ende der Browsersitzung (Wurde eine abweichende Lieferadresse eingegeben, ist der Block bei Reload wieder offen Anwendungsbereich Shop)
  • Kundendaten – Speicherdauer bis Warenkorb verarbeitet wurde
  • Joyride – Speicherdauer 1 Jahr Tutorial durchgeführt

Weiters ermöglichen Cookies bzw. Analyse-Tools uns statistische Auswertungen über die Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots.

Diese kommen ausschließlich auf Grundlage Ihrer Zustimmung gem. Art 6 Abs 1 lit a DSGVO zum Einsatz und werden erst nach erfolgter Zustimmung von uns gesetzt. Sie dienen uns dazu, unsere Website laufend zu verbessern, den Erfolg unseres Webauftrittes zu steigern und unser Angebot zu optimieren.

Auf unserer Website kommt Google Analytics zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.at/intl/de_at/about) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden kurz Google).

Durch das Cookie werden folgende Informationen erzeugt und von Google verarbeitet:

  • Browser-Typ/-Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Zuvor besuchte Seite
  • IP-Adresse
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Daten werden in den USA verarbeitet und dort gespeichert. Sie dienen dazu, die Nutzung der Website auszuwerten.

Folgende zustimmungspflichtige Cookies setzen wir:

  • _GoogleAnalytics – Speicherdauer 2 Jahre ab dem Aufruf (Google Analytics)
  • _Addthis  – Speicherdauer 3 Monate ab dem Aufruf (Die AddThis Tools und die AddThis Toolbar erfassen Daten von dem Gerät, das vom Endnutzer zur Interaktion mit den Herausgeberseiten verwendet wird. http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy/de/)

Gesetzte Cookies können Sie jederzeit über Ihren Browser löschen.

Social Media Plug-ins

Social Media Plug-ins

Auf unserer Website kommen Social Media Plug-ins von Facebook, Twitter und Google+ zum Einsatz, um unser Unternehmen bekannter zu machen und unsere Reichweite zu verbessern. Diese sind durch das Shariff-Verfahren vorerst blockiert, sodass sie keinerlei Daten ermitteln bzw. übermitteln. Beim ersten Anklicken wird der Button aktiviert und erst beim zweiten Klicken wird die gewünschte Handlung (zB „Like“) gesetzt.

Sobald Sie die Datenübermittlung durch den ersten Klick aktivieren, werden automatisch Daten an die jeweilige Plattform übermittelt, unabhängig, ob Sie ein Konto haben oder angemeldet sind oder nicht. Klicken Sie also erst auf einen Button, wenn Sie mit der Datenübermittlung einverstanden sind. Die Plattformen nutzen die Daten auch für eigene Zwecke, wie Werbung, Marktforschung, bedarfsgerechte Gestaltung ihrer eigenen Seiten. Hierzu werden vom jeweiligen Anbieter Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt. Auf all das haben wir keinerlei Einfluss. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Plattformen Daten über Sie sammeln, dürfen sie die Buttons nicht aktivieren.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Datenschutzerklärungen:

Ihre Rechte

Ihre Rechte

Betroffenen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Diese Rechte können per E-Mail unter an datenschutz@khm.at. oder per Post unter KHM-Museumsverband, Datenschutzbeauftragter, Burgring 5, 1010 Wien wahrgenommen werden.

Es besteht außerdem das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:
Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien

Aktualität und Änderung

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 05/2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote, rechtliche Änderungen bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Sie kann jeweils unter www.khm.at/datenschutz abgerufen und ausgedruckt werden.

    Häufige Suchbegriffe