Besucherinformation

Herzlich willkommen im Weltmuseum Wien! Hier finden Sie alle Informationen rund um Ihren Museumsbesuch.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Museum & Café

Täglich außer Mittwoch
10 bis 18 Uhr

Bibliothek

Montag bis Mittwoch
10 bis 16 Uhr

Donnerstag
10 bis 18 Uhr

Voranmeldung zum Besuch der Bibliothek erforderlich.

Raumplan (pdf, 1,005 KB)
Besucherordnung (pdf, 30 KB)

Sicherheitsvorkehrungen

Sicherheitsvorkehrungen

Die Sicherheit unserer Gäste und MitarbeiterInnen hat für uns oberste Priorität. Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen sollen Ihnen ein unbeschwertes und bereicherndes Besuchserlebnis bieten.

Generell gilt:

  • Halten Sie bitten den Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen, die nicht in Ihrem Haushalt leben, ein
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für die Dauer des Besuchs erforderlich. Bei Kindern gelten folgende Regelungen:
    • 0-5 Jahre keine MNS-Pflicht
    • 6-14 Jahre – Einfache MNS-Maske genügt
    • Ab 15 Jahren – FFP2 Maskenpflicht

Desinfektionsmittelspender stehen für die Benutzung im Haus verteilt zur Verfügung.
Wir empfehlen das Eintrittsticket vorab online zu kaufen, so müssen Sie sich nicht an der Kasse anstellen. Mit Ihrem Online-Ticket können Sie direkt über den Fast-Lane Eingang das Museum betreten.  
Eine kontaktlose Bezahlung vor Ort ist ebenfalls möglich.
Audioguides werden nach jedem Gebrauch ordnungsgemäß desinfiziert.

Unsere Mitarbeiter*innen stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung!

Besuch der Ausstellung Azteken

Wissenswertes zu Ihrem Besuch der Ausstellung Azteken

Für den Besuch der Azteken-Ausstellung ist die Buchung eines Timeslot-Tickets ohne Aufpreis erforderlich. Alle Infos zu diesem Thema finden Sie in unseren FAQs zur Azteken-Ausstellung. Bitte beachten Sie auch die derzeit geltenden Sicherheitsbestimmungen im Museum.

Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter*innen hat für uns oberste Priorität. Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen sollen Ihnen ein unbeschwertes und bereicherndes Besuchserlebnis bieten.

Daher ist der Besuch der Ausstellung Azteken ausschließlich mit Timeslot möglich, damit wir den Gästestrom – unter Berücksichtigung der Maßnahmen zum Schutz vor Covid-19 – optimal steuern können.

Das Timeslot-Ticket (Zeitfenster-Ticket) berechtigt zum einmaligen Besuch der Ausstellung zum gewählten Zeitfenster. Die weiteren Sammlungen können davor oder danach besichtigt werden. Die Zeitfenster sind im 15-Minuten-Takt gestaffelt.

Tickets für die Ausstellung Azteken inkl. Timeslot erhalten Sie im Onlineshop oder im Weltmuseum Wien an der Kassa, im Shop und am Ticketautomaten.

  • Vollpreis-Tickets inkl. Timeslot: € 16
  • Ermäßigte Tickets inkl. Timeslot für Student*innen bis 25, Pensionist*innen ab 65 oder mit gültigem Pensionistenausweis, Personen mit besonderen Bedürfnissen und ihre Begleitperson, Präsenz- und Zivildiener, Arbeitslose: € 12
  • Freier Eintritt mit Timeslot-Ticket für Jahreskartenbesitzer*innen, Fremdenführer*innen, Museumsfreund*innen, mexikanische Staatsbürger*innen, Inhaber*innen des Kulturpasses, des Vienna Pass oder der ICOM-Card Inhaber*innen bei Vorweis eines gültigen Ausweises. Das notwendige Timeslot-Ticket ist an der Kassa oder im Shop im Weltmuseum Wien abzuholen.
  • Freier Eintritt ohne Timeslot-Ticket für Personen unter 19 Jahren

Wenn Sie Ihr Ticket im Onlineshop kaufen, können Sie im entsprechenden Eingabefeld das Datum und die Uhrzeit für Ihren Timeslot auswählen. Vor Ort erhalten Sie ihre Timeslot-Tickets an der Kassa, im Shop und am Ticketautomaten im Weltmuseum Wien.

Als Inhaber*in einer Jahreskarte erwerben Sie Ihr gratis Timeslot-Ticket im Weltmuseum Wien an der Kassa oder im Shop nach Verfügbarkeit. Im Onlineshop werden keine gratis Timeslot-Tickets angeboten.

Sie erhalten Ihr gratis Timeslot-Ticket im Weltmuseum Wien an der Kassa oder im Shop nach Verfügbarkeit. Im Onlineshop werden keine gratis Timeslot-Tickets angeboten.

Personen unter 19 Jahren brauchen keine Timeslot-Tickets, wenn Sie die Ausstellung gemeinsam mit einer Aufsichtsperson mit Timeslot-Ticket besuchen.

Personen unter 19 Jahren, die ohne eine Aufsichtsperson die Ausstellung besuchen wollen, erhalten ihr gratis Timeslot-Ticket im Weltmuseum Wien an der Kassa oder im Shop.

Wenn Sie online bereits ein Ticket für die Ausstellung Azteken gekauft haben, dann ist der Timeslot automatisch inkludiert und Sie können die Ausstellung zur angegebenen Zeit besuchen.

Wenn Sie online bereits ein reguläres Ticket für das Weltmuseum Wien gekauft haben, dann müssen Sie sich im Weltmuseum Wien noch ein freies Timeslot-Ticket an der Kassa oder im Shop holen, um die Ausstellung Azteken besuchen zu können.

Wenn Sie akkreditiert sind, benötigen Sie kein Timeslot-Ticket.

Wenn Sie sich nicht akkreditiert haben, holen Sie sich ein freies Timeslot-Ticket im Weltmuseum Wien an der Kassa oder im Shop nach Verfügbarkeit.

Ja, das Timeslot-Ticket für die Ausstellung Azteken inkludiert den Besuch der Dauerausstellung, der Hofjagd- und Rüstkammer sowie der Sammlung alter Musikinstrumente im Weltmuseum Wien.

Bis auf weiteres sind Führungen und Veranstaltungen nicht erlaubt.

Timeslot-Ticket für die Sonderausstellung Azteken in unserem Webshop

Jetzt kaufen

Eintrittspreise

Eintrittspreise

Mit dem Weltmuseum-Wien-Ticket haben Sie auch Zugang zur Hofjagd- und Rüstkammer sowie zur Sammlung Alter Musikinstrumente des Kunsthistorischen Museums Wien

 

Erwachsene   € 16
Ermäßigt *   € 12
Mit Vienna City Card   € 15
Kinder und Jugendliche *   frei
Jahreskarte  € 49
Jahreskarte U25  € 25
Familien-Jahreskarte
(in der Museumswundertüte)
  € 79

Media Guide:
Regulär                                             € 5
Jahreskartenbesitzer                 € 2,50
„Nimm 2“                                         € 7
Familie (2 Erw., 1-3 Kinder)      € 8
Gruppe p.P. (ab 10 Personen) € 3

App:
kostenlose Touren

Ihr Ticket zur Sonderausstellung Azteken

Eintrittskarte inkl. Timeslot
Azteken
€ 16,00

Ihr Online-Ticket digital auf dem Smartphone oder zum Ausdrucken

Ticket kaufen

Jahreskarte

Die Jahreskarte. Einfach. Mehr. Sehen.

Die Jahreskarte ist das Eintrittsticket für unbegrenzten Besuch des Kunsthistorischen Museums Wien, der Kaiserlichen Schatzkammer Wien, der Kaiserlichen Wagenburg Wien, Schloss Ambras Innsbruck, des Weltmuseums Wien mit Hofjagd- und Rüstkammer und Sammlung alter Musikinstrumente und des Theatermuseums mit Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien an 365 Tagen im Jahr.

mehr lesen

Ihre Jahreskarte digital auf dem Smartphone oder als Gutschein zum Ausdrucken

zum Shop

Anreise

Anreise

Das Weltmuseum Wien befindet sich an einem der zentralsten Orte der Stadt, dem Heldenplatz, und ist im Corps de Logis der Neuen Burg untergebracht.

U-Bahn
U2: Station Volkstheater (Ausgang „Ring“)
U3: Station Volkstheater (Ausgang „Ring“)

Straßenbahn
D, 1, 2, 71: Station Burgring
46, 49: Station Dr.-Karl-Renner-Ring

Bus
48A: Station Dr.-Karl-Renner-Ring
57A: Station Burgring

Parken
Das Museum befindet sich im Innenstadtbereich mit gebührenpflichtigen Kurzparkzonen und nur wenigen Parkmöglichkeiten. Die nächste Parkgarage befindet sich beim Museumsquartier (Museumsplatz 1).

Weltmuseum Wien
Heldenplatz, 1010 Wien
+43 1 534 30 – 5053
info@weltmuseumwien.at

Barrierefrei

Barrierefrei ins Weltmuseum Wien

Ausstellungsbesuch:
Der Haupteingang des Museums ist mithilfe eines Plattformlifts stufenlos erreichbar. Auch die Sonderausstellungsbereiche im Erdgeschoß sind ebenso wie die Ausstellungsflächen im Mezzanin stufenlos über einen Lift erreichbar.

Helle Stunden: 
Jeden letzten Freitag im Monat wird während der Abendöffnungzeiten zwischen 18 und 21 Uhr das neue Lichtsetting Helle Stunden in der Dauerausstellung eingeschalten. Unsere BesucherInnen haben dadurch die Möglichkeit vor 18 Uhr das Museum anhand der regulären, gedämpfteren Beleuchtung zu erleben und danach die Ausstellungsräumlichkeiten in hellerem Ambiente neu zu entdecken.  Dieses Lichtsetting wurde eigens für sehschwache Menschen zusammen mit der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs entwickelt.

Führungen:
Unser inklusives Führungsangebot finden Sie hier.

Veranstaltungsbesuch:
Der Veranstaltungsbereich ist auf Anfrage und in Begleitung eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin ebenfalls barrierefrei erreichbar (Kontaktmöglichkeiten per Sprechstelle beim Eingang WMW Forum und an der Kassa).

Café & Shop:
Sowohl das cook café & bistro als auch der Shopbereich in der Säulenhalle sind stufenlos mit einem Lift erreichbar.

Toiletten:
Die rollstuhlgerechten Toiletten befinden sich im Hochparterre neben dem cook café & bistro und im Mezzanin beim Eingang zum Saal Im Schatten des Kolonialismus. Auch im Veranstaltungsbereich ist eine rollstuhlgerechte Toilette vorhanden.

Kontakt

Ansprechpartner für Ihren Besuch

Kulturvermittlung, Führungen und Anmeldungen zu unserem Programm
+43 1 534 30-5150
kulturvermittlung@weltmuseumwien.at

Bürozeiten der Kulturvermittlung (ausgenommen Feiertage):
Mo bis Fr, 9 Uhr bis 13 Uhr

Informationen, Fragen und Anregungen
+43 1 534 30-5052
info@weltmuseumwien.at

Weitere Ansprechpartner und wissenschaftliche Kontaktpersonen finden Sie hier.

Café & Bistro

cook café & bistro

Das hauseigene cook café & bistro in der Säulenhalle lädt während der Öffnungszeiten des Museums auch ohne Ticket zum Verweilen ein.

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bleibt das Café bis auf Weiteres geschlossen!

WLAN

Kostenloses WLAN im Museum

Im gesamten Museum steht unseren BesucherInnen kostenloses WLAN zur Verfügung (Netz: Free Museum WIFI).

Newsletter

Newsletter abonnieren und kein Highlight mehr verpassen

Möchten Sie regelmäßig über das aktuelle Angebot des Weltmuseums Wien informiert werden?
Dann melden Sie sich hier kostenlos und unverbindlich für unseren Newsletter an!

Newsletter abonnieren

Bibliothek

Bibliothek

Seit seiner Gründung im Jahr 1928 ist dem heutigen Weltmuseum Wien eine öffentlich zugängliche Bibliothek angeschlossen. Sie dient insbesondere der wissenschaftlichen Recherche, steht jedoch auch allen Personen offen, die Informationen aus dem Bereich der Kultur- und Sozialanthropologie suchen.

Den Grundstock für die heutige Bibliothek bilden Werke ethnologischen und ethnografischen Inhalts sowie eine große Zahl an Reiseberichten aus den Beständen des heutigen Naturhistorischen Museums. Mit ihren über 150.000 Medien zählt sie – vor allem durch ihren umfangreichen Bestand an historischen Werken – zu einer der führenden europäischen Fachbibliotheken im Bereich der Kultur- und Sozialanthropologie. Der Bestand umfasst u. a. Literatur zur Sammlungs- und Museumsgeschichte, zu aktuellen kultur- und sozialanthropologischen Themen, Globalisierung, Museologie, Migration, Restitution und Postkolonialismus sowie Ausstellungs- und Bestandskataloge ethnologischer Museen, Lexika, Enzyklopädien, Wörterbücher, Bibliografien und historische Landkarten.

Im Zeitschriftenkatalog sind derzeit mehr als 3.000 Titel nationaler und internationaler Fachzeitschriften verzeichnet. Der wertvolle historische Bestand an großteils vollständigen Zeitschriftenreihen wird durch bestehende Abonnements laufend ergänzt und ermöglicht dadurch den Zugang zu rezenten Veröffentlichungen.

Die meisten Publikationen können extern entlehnt werden. Der Lese- und Arbeitsbereich ist mit einem Kopierer mit Scanfunktion ausgestattet.

 

Bibliothek

Eingang Heldenplatz
1010 Wien

Bitte um Voranmeldung:
bibliothek@weltmuseumwien.at
+43 1 534 30-5021 oder -5022

Montag bis Mittwoch
10 bis 16 Uhr

Donnerstag
10 bis 18 Uhr

Museumsshop

Museumsshop

Der Shop des Weltmuseums Wien bietet Ihnen ein reiches Angebot mit laufend neuen Produkten zu den Sammlungen und Ausstellungen. Von der Postkarte bis zum Katalog, von Schmuckstücken bis zu Repliken einzigartiger Kunstwerke, von Bleistiften bis zu Spielen finden Sie hier alles, was das Leben bereichert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Mit Ihrem Einkauf unterstützen Sie direkt die Museen und ihre Arbeit.

Entdecken Sie auch unseren Online-Shop!

Vermietung

Ihre Veranstaltung im Museum

Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihren Events den passenden Rahmen zu geben - ob historisches Ambiente in der prachtvollen Säulenhalle im Corps des Logis der Hofburg oder Exklusivität im modernen Veranstaltungsbereich.

Erfahren Sie mehr

    Häufige Suchbegriffe