A Glance at Pants

16. Oktober 2024 bis 26. Jänner 2025

Sie tragen oft Hosen, aber was wissen Sie wirklich über sie? Ab Oktober 2024 wird in unserem partizipativen Ideenlabor zam ein Kleidungsstück ins Rampenlicht gerückt, das jede*r Einzelne aufs Intimste kennt, und das dennoch meist im Schatten anderer Kleidungsstücke steht.

Über die Ausstellung

Über die Ausstellung

Beinkleider aus den Sammlungen des Weltmuseums Wien werden neuesten Kreationen gegenüberstehen: In Zusammenarbeit mit jungen Kreativen aus drei Wiener Modeschulen wollen wir den spannungsreichen Stoff ostentativ zur Schau gestellter oder wohlverhüllter unterer Körperhälften erforschen und inszenieren.

Erwartungshaltungen an männlich oder weiblich gelesene Bekleidungstraditionen werden einem Faktencheck unterzogen, der mit gestalterischen Mitteln der mit gestalterischen Mitteln thematisieren wird, auf welch schwankendem Boden unsere stereotypisierten Vorstellungen dazu stehen. Wir wollen außerdem sehen, welche Geschichten Kinderhosen aus verschiedenen Weltteilen erzählen können und wo die Hosen in den Kindergeschichten standen und stehen.

Ein bunter Reigen von Workshops und Hands-on-Aktivitäten wird Besucher*innen aller Altersgruppen zum Mitgestalten animieren und hoffentlich die Vorfreude auf noch viel mehr Hosen befeuern – denn A Glance at Pants versteht sich als Horsd’œuvre, als diskursives Vorgeschmacks-Häppchen zur großen Sonderausstellung 2025 im Weltmuseum Wien: Wer hat die Hosen an? // Who’s Wearing the Pants?.

Täglich (außer Montag)
10 bis 18 Uhr
Dienstag
10 bis 21 Uhr

Weltmuseum Wien

Neue Hofburg, Heldenplatz
1010 Wien

    Häufige Suchbegriffe