SWICH – Sharing a World of Inclusion, Creativity and Heritage

SWICH ist ein EU-gefördertes Kooperationsprojekt zwischen zehn europäischen ethnographischen Museen. Gemeinsam reflektieren die Partnermuseen über die Zukunft ethnographischer Museen in einer sich verändernden und von Migration geprägten Gesellschaft. Das Weltmuseum Wien fungiert in diesem von Oktober 2014 bis September 2018 laufenden Projekt als „Lead Partner“.

Über das Projekt

Über das Projekt

SWICH – Sharing a World of Inclusion, Creativity and Heritage ist ein EU-gefördertes Kooperationsprojekt zwischen zehn europäischen ethnographischen Museen. Das Weltmuseum Wien fungiert in diesem von Oktober 2014 bis September 2018 laufenden Projekt als „Lead Partner“. Gemeinsam reflektieren die Partnermuseen über die Zukunft ethnographischer Museen in einer sich verändernden und von Migration geprägten Gesellschaft.

Erprobt werden Möglichkeiten, die Kollaborationen mit Communities und KünstlerInnen sowie interdisziplinäre Ansätze eröffnen. Wie können Museen als Knotenpunkte der Auseinandersetzung und Identifikation zwischen lokalen und transnationalen Identitäten fungieren? Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Frage, wie Museen in Zukunft sammeln werden und welche Potentiale digitale Technologien für das Publikumserlebnis bieten. Bei Workshops und Ausstellungen wird getestet, wie neue Technologien helfen, kulturübergreifende Begegnungen voranzutreiben. Im Fokus steht dabei besonders die Miteinbeziehung von Diaspora- und postmigrantischen Communities in Europa.

Laufzeit
Oktober 2014 bis September 2018

Projektleitung
Dr. Claudia Augustat

Leitung bis Dezember 2017
Dr. Steven Engelsman

Leitung bis August 2015
Dr. Barbara Plankensteiner

Koordination
Mag. Doris Prlić, MA
doris.prlic@weltmuseumwien.at
+43 1 534 30 - 5065

Website
www.swich-project.eu

Aktivitäten

Aktivitäten

Im Rahmen von Konferenzen, Workshops, künstlerischen Residencies sowie kollaborativen und experimentellen Ausstellungen werden diese unterschiedlichen Themen beleuchtet.
Im Zuge des Projekts entstehen unterschiedliche Publikationen, zusätzlich werden auf der Website www.swich-project.eu Aktivitäten, Resultate sowie die Dokumentation von SWICH laufend veröffentlicht.

Hauptthemen des Projekts

Die Aktivitäten des SWICH-Projekts lassen sich sechs Hauptthemen zuordnen

1. Staatsangehörigkeit und Zugehörigkeit
2. Stereo-Kultur - Die Kunst des Zuhörens
3. Verbinden der Diaspora von Objekten und Menschen
4. Sammeln in der Zukunft
5. Kreativer Dialog
6. Digitale Kontaktzonen

    Häufige Suchbegriffe