Kulturpatenschaften

Wertvolle Objekte bilden die Basis für jene Geschichten, die im Weltmuseum Wien erzählt werden. Jedes Stück der Schausammlung wurde sorgfältig ausgewählt, steht im Kontext zu den anderen Exponaten im Raum – und ist einzigartig in der Art seiner Präsentation. Als Kulturpatron übernehmen Sie in einer ganz persönlichen Art und Weise kulturelle Verantwortung für eines dieser Objekte.

Das Weltmuseum Wien zeigt Dokumente von Kulturen aus aller Welt. Wählen Sie jenes Regionalgebiet, zu dem Sie einen besonderen Bezug haben, und suchen Sie Ihr Lieblingsobjekt aus. Als Kulturpatron sind Sie dem Weltmuseum Wien in besonderer Form für immer verbunden. 

VIPatron Vera Russwurm, Moderatorin

VIPatron Georg Markus,
Publizist und Habsburg-Experte

VIPatron Thomas Schäfer-Elmayer, Benimm-Experte

VIPatron Marjan Shaki, Schauspielerin und Musicalsängerin

VIPatron Ramesh Nair,
Sänger und Regisseur

VIPatron Annely Peebo,
Opernsängerin

Gerne informieren Sie persönlich
Mag. Sarah Chlebowski
+43 1 53430-5053

Mag. Elisabeth M. Edhofer
+43 664 250 8831

oder per E-mail unter spenden@weltmuseumwien.at

Viele gute Gründe

Es gibt viele gute Gründe für eine Kulturpatenschaft

Anlässe, Kulturpatenschaften zu übernehmen oder auch zu verschenken, gibt es viele, beispielsweise:

  • ein runder Geburtstag, ein Hochzeitstag oder ein anderes Jubiläum;
  • sie können als Weihnachtsgeschenk dienen oder
  • zu einem besonderen Anlass in der Familie oder im Freundeskreis verschenkt werden;
  • sie eignen sich dazu, um sich selbst oder anderen eine Freude zu bereiten;
  • sie sind Ausdruck dafür, dass kulturelle Verantwortung übernommen wird;
  • sie bieten eine Möglichkeit, eines lieben Menschen zu gedenken, dessen Herz für eine bestimmte Region schlug;
  • und/oder sie dienen auch dazu, Steueraufwendungen zu optimieren.

Sie können eine Kulturpatenschaft auch verschenken. Die Urkunde in einer Mappe des Weltmuseums Wien ist ein attraktives Geschenk für einen kulturaffinen Menschen.

Fragen Sie uns nach einem Geschenkgutschein, wenn der Begünstigte sich sein Patenobjekt selbst auswählen soll.

Wir richten gerne Sammelkonten ein, wenn sich mehreren Personen an einer größeren Spende beteiligen, damit alle ihre Spenden steuerlich nutzen können.

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!
Wir senden Ihnen gerne einen Zahlschein zu – oder Sie spenden über Online Banking.
Ab 1.1.2017 gilt die neue Regelung zur Spendenabsetzbarkeit. Melden Sie uns Ihren Vor- und Zunamen (wichtig: wie auf Ihrem Meldezettel) sowie Ihr Geburtsdatum und Ihre Spende wird damit automatisch in Ihrem Steuerakt berücksichtigt.

Empfänger:
Weltmuseum Wien, ein Museum des KHM-Museumsverbands
IBAN: AT836000000510118553
BIC: BAWAATWW
Verwendungszweck: Weltmuseum Wien Spende

So bedanken wir uns

So bedanken wir uns

Ab € 500

  • Sie erhalten eine personalisierte Kulturpatron-Urkunde.
  • Ihr Name wird in der Objektdatenbank des Weltmuseums Wien vermerkt.
  • Sie werden auf der Website des Weltmuseums Wien sowie auf der elektronischen Kulturpatron-Seite im Foyer vor der Säulenhalle genannt.
  • Sie erhalten Einladungen zu allen Ausstellungseröffnungen des Weltmuseums Wien sowie eine
  • Einladung zum jährlichen Empfang der Kulturpatrons.

Ab € 1.000 zusätzlich

  • erfolgt Ihre namentliche Nennung im Jahresbericht (zum Jahr der Spende).

Ab € 2.000 zusätzlich

  • suchen wir auf Wunsch unabhängig von den Vorschlägen auf der Website ein Patenschaftsobjekt aus den reichhaltigen Sammlungen des Weltmuseums Wien, das Ihren individuellen Interessen entspricht.
  • wird ein Service auch für Unternehmen angeboten, wenn ein Patenschaftsobjekt z. B. zu einem bestimmten Thema einer Konferenz, aus der Herkunftsregion eines besonderen Gastes etc. gesucht wird.

Ab € 5.000 zusätzlich

  • erfolgt eine Ehrung durch den Direktor beim jährlichen Kulturpatrons-Empfang (im Jahr der Spende).

Ab € 20.000 zusätzlich

  • nennen wir Sie namentlich auf der prominent platzierten Förderertafel im Foyer vor der Säulenhalle.

    Häufige Suchbegriffe